Ueli Maurers Coup: Armee vor massiver Aufrüstung

Ueli Maurers Coup: Armee vor massiver Aufrüstung

Mehr Soldaten, mehr Geld und schon bald Kampfflugzeuge: Der Ständerat sorgte für Kopfschütteln. Doch hinter dem Entscheid steckt eine Strategie: Stände- und Nationalrat wollen den Bundesrat schachmatt setzen.

Die Resolution blieb völlig unbemerkt. Am Freitag, dem 27. Mai, nur drei Tage vor Beginn der Sommersession, beschloss die Regierungskonferenz «Militär, Zivilschutz, Feuerwehr», dass sie den Vorschlag der sicherheitspolitischen Kommission (SiK) des Ständerats unterstützt: 100 000 Soldaten für die Armee, 5,1 Milliarden Franken Budget, 1,2 zusätzliche Milliarden für die Behebung von Mängeln … Approfondire

Per Norman Gobbi l’importante è decidere

Per Norman Gobbi l’importante è decidere

Nei suoi primi due mesi di attività in Consiglio di Stato ha dimostrato indipendenza dal partito e dal suo presidente a vita. Dalle colonne del Mattino della domenica l’esecutivo di cui fa parte è già giudicato un “governicchio”. Stiamo parlando di Norman Gobbi, nuovo direttore del Dipartimento delle Istituzioni del Canton Ticino. “Sono sempre stato indipendente – afferma senza esitazioni – . Non ho mai fatto da megafono a nessuno. Se avessi avuto la catena corta non avrei certo avuto … Approfondire

Schweiz bereit für mehr Kontrollen

Schweiz bereit für mehr Kontrollen

Der Kanton Tessin und Politiker von FDP und SVP fordern verstärkte Grenzkontrollen, wie sich dies auch die EU überlegt. Das Grenzwachtkorps wäre bereit dafür.

Die EU-Kommission will Grenzkontrollen zwischen den Schengen-Staaten wieder ermöglichen. Dies, um den Zustrom von Flüchtlingen zu bremsen und ihre Weiterreise durch Europa zu verhindern, wie deutsche Medien berichten.

«Beschliesst die EU-Kommission, dass im Notfall Grenzkontrollen wieder möglich sind, muss die Schweiz mitziehen», sagt Christa Markwalder (FDP), Präsidentin der aussenpolitischen Kommission (APK) des Nationalrats gegenüber der Zeitung … Approfondire

Asyl: Tessiner rebellieren gegen Sommaruga

Asyl: Tessiner rebellieren gegen Sommaruga

 

Wiedereinführung von Grenzkontrollen, absichtlich Stau am Zoll provozieren: Die neue Tessiner Regierung zieht im Flüchtlings- und Einwanderungsstreit die Notbremse. 

Der neu gewählte kantonale Polizeidirektor Norman Gobbi (Lega) befürchtet, dass das Tessin «überschwemmt wird von biertrinkenden Flüchtlingen, die in Blumengärten pinkeln». Bereits erhalte er solche Klagen von Bürgern in Chiasso. 

Mehr und mehr Tunesier würden statt nach Frankreich nun ins Tessin kommen, aufgrund von Sarkozys neuer Politik. Vom Bund fühlt sich der Kanton im Stich gelassen, mit Justizministerin Simonetta Sommaruga … Approfondire

Norman Gobbi, l’enfant chéri de la Lega, a choisi son parti quand il avait 14 ans

Norman Gobbi, l’enfant chéri de la Lega, a choisi son parti quand il avait 14 ans

«Siamo andati alla grande! (On a super bien réussi!) Dans les couloirs du parlement, hier à Berne, Norman Gobbi multiplie sourires, poignées de main, accolades et photos aux côtés de ses collègues du Conseil national. Insigne de la Lega dei Ticinesi à la boutonnière, le Tessinois est tout au succès enregistré dimanche – celui d’avoir décroché un siège au Conseil d’Etat, le deuxième pour son parti, au nez et à la barbe des libéraux-radicaux.

Le visage est poupin. La carrure … Approfondire

Quinto: «La vostra fiducia è per me una missione»

Quinto: «La vostra fiducia è per me una missione»

Bagno di folla per il neo consigliere di Stato Norman Gobbi

«La vostra grande fiducia è per me una missione». Con queste parole Norman Gobbi ha salutato le sei centinaia abbondanti di persone – c’era anche Giuliano Bignasca, Marco Borradori e diversi grancosiglieri leghisti – accorse ieri all’hangar 6 dell’aerodromo di Ambrì per festeggiare il sesto consigliere di Stato originario del Comune di Quinto. Prima di lui, come ha ricordato il sindaco Valerio Jelmini, ad occupare un seggio in seno … Approfondire

Tessiner Regierung: Lega übernimmt Justiz und Sicherheit

Tessiner Regierung: Lega übernimmt Justiz und Sicherheit

In der neu gewählten Regierung des Kantons Tessin sind die Departemente verteilt worden.

Der neu gewählte Norman Gobbi von der Lega dei Ticinesi übernimmt das Departement für Justiz, Sicherheit und Inneres. Sein Parteikollege Marco Borradori bleibt im Departement für Raumordnung.

Bei der Wahl am vergangenen Wochenende hatten zum ersten Mal zwei Lega-Vertreter den Einzug in die Regierung geschafft.

Laura Sadis von der FDP bleibt Finanzdirektorin. Paolo Beltramelli von der CVP wird Direktor des Gesundheits- und Sozialdepartements. Und SP-Mann Manuele Bertoli … Approfondire

L’onda leghista travolge il Ticino

L’onda leghista travolge il Ticino

Domenica storica in Ticino: la Lega strappa il secondo seggio in governo ai liberali radicali, diventando il partito di maggioranza relativa. In calo anche socialisti e popolari democratici, crescono gli ecologisti.

Il verdetto delle urne – in attesa dei risultati per quanto concerne il parlamento – è chiaro: la Lega dei ticinesi è il primo partito del cantone, con il 30% delle preferenze, e per la prima volta potrà contare su due suoi esponenti – Marco Borradori e il neo-eletto … Approfondire